Medien

Rezension: Fachwissen ist uninteressant

Von Jan Sentürk, Audio-CD plus CD-ROM, 66 Min. Spielzeit, Handelsblatt, Düsseldorf 2006, 19,90 Euro.

'Fachwissen ist uninteressant', denn 'alles ist Kommunikation', sagt Jan Sentürk auf seiner neuen Audio-CD. Starke Töne in Zeiten, in denen an jeder Ecke das hohe Lied von qualifizierter Aus- und Weiterbildung gesungen wird und jeder Marktgehilfe nach Möglichkeit Fachhochschulreife mitbringen sollte. Bewegen wir uns etwa in die falsche Richtung?

Keineswegs, beruhigt uns der Sprecher Jan Sentürk, aber '...wir bewerten Wissen über'. Mit seiner provokanten These wolle er lediglich den 'Götzen Fachwissen' von seiner Säule herunter auf den ihm zustehenden Platz holen. Ohne Zweifel sei qualifiziertes Fachwissen unverzichtbar, in unserem Alltag aber letztlich eine 'banale Voraussetzung'. Viel stärker zu beachten für berufliches Fortkommen und persönlichen Erfolg sei die Fähigkeit, mit Menschen umzugehen bzw. sie für sich einzunehmen. Das demonstriert Sentürk überzeugend am Beispiel der Personalauswahl. Dort ist Fachwissen zwar unabdingbare Voraussetzung für alle Bewerber. Die Entscheidung über den Zuschlag hängt aber laut dem Sprecher von einer erfolgreichen Kommunikation im persönlichen Gespräch ab.

Für Sentürk ist Kommunikation eine ständige Tätigkeit, die wesentlich durch Gefühle und nonverbale Ausdrucksformen bestimmt wird. Absichten und Verhaltensweisen stimmen dabei nicht immer überein, weshalb das Potenzial für Missverständnisse enorm ist. Umso wichtiger ist es laut dem Sprecher, die grundlegenden Regeln und Mechanismen erfolgreicher Kommunikation zu kennen. Die wichtigste Regel ist: Gehe auf Deinen Gesprächspartner ein und erkenne seine Sichtweise! Das kann im Privaten wie im Beruf neue Türen öffnen.

Der unterhaltsame Impulsvotrag auf der Hör-CD wird durch umfangreiches Arbeits- und Anschauungsmaterial auf der beiliegenden CD-Rom ergänzt. Wir treffen dort zum Beispiel den Hochstapler Gerd Postel, der tatsächlich als gelernter Postbote ohne jede akademische Ausbildung jahrelang als anerkannter Facharzt praktizierte. Der Mann wusste wenig über Psychatrie, aber viel darüber, was Kollegen und Patienten hören wollten; ein sicherlich nicht nachahmenswertes, aber dennoch bemerkenswertes reales Beispiel zielorientierter Kommunikation.

Wer anderen gerne die Hand schüttelt, wird mit Interesse lesen, was ein 'Deckler', ein 'Beidhänder' oder eine 'schlaffe Forelle' ist und welche Schlüsse daraus für das Kommunikationsverhalten zu ziehen sind. Und mit der Übung 'Wunderpille' kann man auch an sich selbst eindrücklich erfahren, wie sich eine Sichtweise schnell und mehrfach verschieben kann, wenn sich Informationen nur geringfügig ändern.

Ist Fachwissen also uninteressant? Sicher nicht, aber seine Bedeutung relativiert sich vor dem Hintergrund zwischenmenschlicher Beziehungen erheblich. Auf welche Faktoren und Mechanismen es dort ankommt, dazu bietet das vorliegende Hörbuch ebenso anregende wie instruktive Informationen. Man darf auf die weiteren Folgen dieser Hörbuchreihe mit dem Titel 'Grundlagen erfolgreicher Kommunikation' gespannt sein.

Fazit: Vielseitig verwendbares Arbeitsmittel, mit dem sich die eigene Kommunikationskompetenz schärfen lässt.
Autor(en): (Helmut Fischer)
Quelle: Training aktuell 03/07, März 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben