Newsticker

Qualifizierung von Außendienstmitarbeitern

Eine Ausbildung zum FachberaterIn im Außendienst (IHK) bietet die Trainer Börse Schittly an. Mit dieser gezielten Weiterbildung will das Trainingsinstitut einen Mindeststandard in der Beratungsleistung garantieren. Die Ausbildung ist über Jahre von Unternehmen der Wirtschaft sowie Weiterbildungsinstituten gemeinsam entwickelt worden. Das Training besteht aus 8 x 2 Tagen Präsenzseminaren, verteilt über 12 Monate, unterstützt durch Lernprogramme. Dadurch soll der Arbeitsausfall der Mitarbeiter beschränkt und die Kostenbelastung reduziert werden. Zu den Prüfungsfächern gehören:

• Absatzwirtschaft (Zusammenwirken von Marketing und Vertrieb; Verantwortung des Außendienstes)
• Verhandlung und Kommunikation
• Arbeitsorganisation und Datenverarbeitung (Aufgabenerfüllung unter Einbeziehung zeitgemäßer Kommunikations- und Datenverarbeitungssysteme)
• Volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen
• Rechtskunde
Autor(en): (eab)
Quelle: Training aktuell 05/95, Mai 1995
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben