Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Türen öffnen für Inhalte

Preframing im Seminar

Reframing ist eine bekannte NLP-Technik, die hilft, einen neuen Zugang zu einem Thema zu bekommen. Bisweilen allerdings braucht es gar keinen neuen Zugang – sondern überhaupt irgendeinen. Dann kann es hilfreich sein, vorab schon einen geeigneten Rahmen zu schaffen. Alexandra Stock erklärt, wie Preframing funktioniert.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie werden als Trainerin zu einem Inhouse-Seminar mit dem Thema 'Konfliktlösung im Team' gerufen. Der Auftrag des Arbeitgebers: Eine zwölfköpfige Abteilung, in der es immer wieder zu Streit kommt, schafft die Auftragslage aufgrund der Teamstimmung nicht mehr zeitgerecht zu bewältigen. Sie sollen nun als Trainer das Team wieder zusammenschweißen …

Das ist an sich schon ein schwieriger Auftrag. Stellen Sie sich weiter vor, Sie packen alle Methoden, die Ihnen zur Verfügung stehen, ein und fühlen sich gut gerüstet und für viele Diskussionen gewappnet. Sie richten den Raum her, warten auf die Teilnehmer, die sehr spärlich und missmutig eintrudeln. Dann starten Sie Ihren Workshop in gewohnter Weise. Was passiert? Bereits bei der Einleitung fallen Ihnen Teilnehmer ins Wort: 'Ich weiß nicht, was das soll! – Wir sitzen heute wieder einen Tag rum und ...

Extra:

  • Handout: Preframing: So geht‘s
  • Sprüche fürs Preframing
  • Termintipps

Autor(en): Alexandra Stock
Quelle: Training aktuell 11/17, November 2017, Seite 10 - 14, 27220 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 11/17:

Bild zur Ausgabe 11/17
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren