Organisation

Praxistest 'Livescribe 3 Smartpen'

Digital ist besser

Wer in (Coaching-)Gesprächen schriftliche Aufzeichnungen machen will, steht vor der Wahl: Entweder macht er handschriftliche Notizen, was eine Weiterverarbeitung erschwert. Oder er erfasst sie z.B. auf einem Tablet gleich digital, was aber oft als Störung empfunden wird. Der Smartpen will diese Lücke schließen und handschriftliche Notizen leicht in getippten Text umwandeln. Training aktuell hat ihn getestet.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Das Angebot: Stift und Papier mit der digitalen Welt verbinden – das will der Livescribe 3 Smartpen. Dabei handelt es sich um einen speziellen Kugelschreiber mit einem elektronischen Innenleben, entwickelt von dem kalifornischen Tech-Unternehmen Livescribe Inc. Die Funktionsweise klingt einfach: Via Bluetooth werden handschriftliche Notizen, die man mit dem Smartpen in ein spezielles Notizbuch mit Mikropunkten macht, an iPad oder iPhone gesendet. Dort können sie dann digital bearbeitet und weiter verbreitet werden. So sollen sich z.B. Notizen problemlos in getippten Text umwandeln oder Skizzen als PDF versenden lassen.

Der TA-Check: Der Smartpen kommt etwas größer als ein normaler Kugelschreiber daher: 16 Zentimeter lang und anderthalb Zentimeter breit. Da er aus schwarzem Plastik und Chrom besteht, liegt er dennoch nicht zu schwer in der Hand. Um den Stift in Betrieb zu nehmen, muss ich zunächst die kostenlose App im App-Store runterladen, was als Betriebssystem iOS7 oder höher erfordert. Download und Installation gelingen auf Anhieb.

Im Test:
  • Produkt: Livescribe 3 Smartpen
  • Anbieter: Livescribe Inc., Oakland, USA
  • Preis: 149, 95 Euro (UVP), in der Pro Edition inkl. einjährigem Evernote-Premium-Abonnement 199,95 Euro (UVP)
Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 02/15, Februar 2015, Seite 32-33
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben