Organisation

Praxistest 'Ideenkick'

Kreativ durch Karten

Richtig gute und umsetzbare Ideen entwickeln – mit einem neuen Kartenspiel soll dies gelingen. Training aktuell hat getestet, ob der versprochene 'Ideenkick' wirklich für ungeahnte Geistesblitze sorgt – und wie Trainer davon profitieren können.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Der Inhalt des kleinen Kartons ist schnell gesichtet: Eine Broschüre und 36 Karten mit bunten Zeichnungen. Dazu das vollmundige Versprechen des schmalen Pakets: Die Kartenspieler sollen Ideen finden, die nicht nur großartig, sondern auch umsetzbar sind. Gemeint sind damit in erster Linie Geschäftsideen. So ist das Set, das Einzelpersonen ebenso nutzen können wie Gruppen, vor allem für die Entwicklung von Strategien, Geschäftsmodellen oder Produkten gedacht. Doch auch in Innovationsworkshops oder bei der Begleitung von Changeprozessen können die Karten dem Entwickler Reinhard Ematinger zufolge eingesetzt werden.

Wie auch immer der Kontext aussieht: Entscheidend für den erfolgreichen Einsatz des Kartensets ist die Leitfrage, die durch das Spiel führt. Sie muss das Anliegen der Spieler möglichst konkret formulieren. Nur dann, das macht die Broschüre schnell klar, können nützliche Antworten auf den Tisch kommen. Also nicht: Wie verkaufen wir mehr? Sondern: Wie können wir unseren Umsatz um 30 Prozent steigern? Auf meine Nachfrage gibt Spiel­entwickler Ematinger weitere Beispiele: 'Ein freier Trainer könnte sich fragen: Was unterscheidet mich von meinen Mitbewerbern?, ein Change­begleiter könnte in Workshops die Frage aufwerfen: Was soll nach der Veränderung besser sein als vorher?'

Die Testgruppe des TA-Teams wählt die lebensnahe Herausforderung: 'Wie können wir die Zahl unserer Abonnenten verdreifachen?' Dazu entscheiden wir uns für die einfachste Variante des Spiels: Phönix aus der unsortierten Asche. Die sechs Mitspieler ziehen dabei reihum eine Karte vom gut gemischten Stapel und sammeln jeweils gemeinsam Ideen.
Erwartungsvoll legen wir los. Doch die Einstiegskarte wirkt wie ein Rausschmeißer: 'Welche negativen Kommentare erwartest du?' Puh. Naja, wahrscheinlich sind Printmedien ohnehin auf dem absteigenden Ast, und die Mühe lohnt sich sowieso nicht. Doch schnell wird es besser: Die Karte 'Wo ist das Vergnügen?' führt zu unerwarteten inhaltlichen Impulsen von den Vertriebskollegen (Witze! Cartoons! Eine Partnerschaftsbörse!). Die Joker-Karte 'Du badest in Geld' bringt die Gesichter zum Leuchten, die Ideen zum Sprudeln.

Im Test:
  • Produkt: Expresspaket Ideenkick
  • Autoren: Reinhard Ematinger und Sandra Schulze-Peters
  • Anbieter: Heragon Verlag GmbH, Freiburg
  • Preis: 14,80 Euro
  • Weitere Informationen: www.heragon.de

Autor(en): Sylvia Lipkowski
Quelle: Training aktuell 07/11, Juli 2011, Seite 28-29
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben