Organisation

Präsentationssoftware Prezi

Neue Pfade für die Infovermittlung

Die Software Prezi ist zwar nicht neu, aber noch immer wenig verbreitet: Das Vorurteil, dass nur Designer mit dem Tool gute Präsentationen erstellen können, hält sich hartnäckig. Dabei liegt es oft nur an einer falschen Herangehensweise, meint Florian Lapiz. Der Prezi-Experte gibt Tipps für Einsteiger.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Nicht nur Vorträge, auch immer mehr Weiterbildungen und fast alle Online-Schulungen sind heute präsentationsgestützt. Sie verlangen den Zuhörern und Teilnehmern ein hohes Maß an Konzentration ab – und das oft genug über einen längeren Zeitraum. Starre Präsentationsfolien sind deshalb schon lange verpönt. Wie aber gelingt es – gerade bei trockenem Stoff – die Inhalte so ansprechend aufzubereiten, dass die Langeweile dem Lernerfolg nicht schadet?

Eine frische Alternative zu herkömmlichen Präsentationen bietet Prezi, eine webbasierte Präsentationssoftware. Der zentrale Unterschied: Anders als bei Folienpräsentationen können Ideen und Konzepte als großes Ganzes betrachtet werden. Dazu werden alle Inhalte auf einer nahezu unbegrenzten Freifläche abgelegt. Mit dynamischen, kamerafahrtartigen Zooms kann ein Referent mit Prezi dann die Details aus der Nähe betrachten und im übersichtlichen Umfang darstellen – bevor er wieder zum Gesamtüberblick aus der Vogelperspektive zurückkehrt, wo er ...

Extras:
  • Linktipps
  • Termintipp

Autor(en): Florian Lapiz
Quelle: Training aktuell 08/15, August 2015, Seite 34-36
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben