Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Planen mit Szenarien
© 75tiks/iStock

Entwicklungsprozesse gestalten

Planen mit Szenarien

Weiterbildungs- und Entwicklungsprofis werden in der Regel für die Begleitung von Veränderungen engagiert: Jemand möchte von A nach B kommen, schafft es aber nicht alleine. Das liegt meist daran, dass der direkte Weg nicht gangbar ist - es braucht also eine andere Route. Hans-Georg Huber erklärt, wie Szenarios dabei helfen, sie zu planen.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

In einem mittelständischen Unternehmen ist es Teil der Kultur, dass die leitenden Mitarbeiter ihre Gehälter jedes Jahr in offener Runde untereinander aushandeln. Das hat bis jetzt immer problemlos funktioniert. Doch nun gibt es größte Bedenken. Denn das Unternehmen hat einen neuen Abteilungsleiter eingestellt, der deutlich mehr verdient als seine Kolleginnen und Kollegen – sogar mehr als die Geschäftsführerin.


Die Befürchtung: Die Beteiligten könnten sich in der diesjährigen Verhandlungsrunde in der offenen Diskussion am Thema 'Was ist deine Arbeit wert, was ist meine Arbeit wert?' festbeißen, was zu massiven Konflikten und einer...

Extras:
  • Szenario versus Tool
  • Handout: Workshops planen mit Szenarien
  • Dramaturgie im Prozessverlauf
  • Lesetipp

Autor(en): Hans-Georg Huber
Quelle: Training aktuell 11/19, November 2019, Seite 44 - 48 , 15924 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 11/19:

Bild zur Ausgabe 11/19
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.