Politisches

Pisa für Erwachsene

Nicht nur die deutschen Schüler werden auf den Bildungsprüfstand gestellt. Auch der Wissensstand der Erwachsenen soll unter die Lupe genommen werden, wenn es nach der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) geht. Die Organisation hat im November 2006 einen Pisa-Test für Erwachsene vorgestellt, der Piaac heißt (Programme for the International Assessment of Adult Competencies). Mit Hilfe dieses Tests will die OECD überprüfen, in welchen Staaten lebenslanges Lernen bereits Realität ist. Ob Deutschland am Test teilnehmen soll, ist allerdings umstritten. Während SPD-Politiker und Vetreter von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden den Plan begrüßten, sagte der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz Erich Thies (CDU), es sei 'aberwitzig, ein Volk auf seine Intelligenz zu testen'.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 12/06, Dezember 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben