Newsticker

Performance Improvement aus erster Hand

Geary Rummler - US-amerikanischer Pionier in Sachen Performance Improvement - will im diesjährigen Herbst erstmals ein europäisches Publikum live an seinen Erkenntnissen teilhaben lassen.
Rummler wird vom 16. bis 18. Oktober in Frankfurt/M. und vom 24. bis 26. Oktober in Zürich einen Workshop anbieten. Die Veranstaltung in der Schweiz steht ausschließlich Executives offen, die in Frankfurt dagegen auch weniger hochrangigen Führungskräften und Personalentwicklern. Organisator ist 'train', Bonn, in Kooperation mit der ISPI, Frankfurt/M., und der European Business School, Oestrich-Winkel.
In den Workshops erhalten die Teilnehmer einen Eindruck von den jüngsten internationalen Projekterfahrungen im Bereich Performance Improvement. Sie erfahren, wie PI in Organisationen funktioniert und haben die Möglichkeit, ihre eigenen Fälle einzubringen und sie mit Rummler zu diskutieren.
Zusätzlich wird der Experte in Frankfurt/M. in einem ca. eineinhalbstündigen Vortrag beim jährlichen Treffen der International Society for Performance Improvement (ISPI) Deutschland das Thema Performance Consulting näher beleuchten. Kostenpunkt: 100,-Euro. Kosten für die Workshops: 1.490,- Euro (Frankfurt/M.)bzw. 2.490,- Euro (Zürich).
Autor(en): (jum)
Quelle: Training aktuell 09/01, September 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben