Markt

PEKOM 2000: Unternehmerische Personalarbeit im Visier

Unter dem Motto 'Unternehmerische Personalarbeit' steht der diesjährige Personalkongress PEKOM vom 23. bis 26. Oktober 2000 in Wiesbaden. In Plenumsvorträgen, Vortragsreihen und Workshops soll unter anderem erläutert werden, wie Mitarbeiter dabei unterstützt werden können, unternehmerisches Denken zu entwickeln, und welchen Beitrag Großgruppenveranstaltungen für Veränderungsprozesse im Unternehmen leisten. Das Berufsbild für den Personalmanager der Zukunft wird im abschließenden Plenum diskutiert.
Mehr als 30 Referenten werden zu der bereits zum neunten Mal stattfindenden Veranstaltung erwartet - darunter Prof. Dr. Gertrud Höhler, Managementberaterin, Berlin, Dr. Jürgen Haritz, Bereichsvorstand Personal bei der Bertelsmann Buch AG, Gütersloh, und Prof. Dr. Christian Scholz, Universität des Saarlandes, Saarbrücken.
Wie in den Jahren zuvor wird im Rahmen des Kongresses der Human Resources Management Award verliehen. Bewerbungsschluss für die Auszeichnung 'zukunftsweisende Personalarbeit in der Praxis' durch den Veranstalter IIR Deutschland in Kooperation mit der Fachzeitschrift Personalwirtschaft ist der 1. September 2000.
Die Teilnahme an dem Kongress kostet 1.531 Euro, für Teilnehmer aus der öffentlichen Verwaltung 1.020 Euro. In Kombination mit einem der Workshops beträgt die Teilnahmegebühr 1.940 bzw. 1.531 Euro.
Autor(en): (pwa)
Quelle: Training aktuell 08/00, August 2000
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben