Newsticker

Otto-Versand erhält Internationalen Deutschen Trainingspreis

Der Endsieger des Internationalen Deutschen Trainingspreises steht fest. Nachdem eine Jury vom Berufsverband Deutscher Verkaufsförderer und Trainer e.V. (BDVT) bereits im Sommer die Kategoriesieger ermittelt hat (vgl. TA 8/2001), haben die Besucher der BDVT-Verbandsmesse Pro Sales (4. bis 5. Oktober 2001 in Würzburg) nun entschieden: Der mit 10.000,- DM dotierte Preis geht an den Otto-Versand. Die Idee des Hamburger Unternehmens, das klassische Lehrer-Schüler-Verhältnis auf den Kopf zu stellen und Führungskräfte in Sachen e-Learning von Azubis fortbilden zu lassen, begeisterte bei den Kurzpräsentationen auf der Messe am meisten.
Damit ist der Otto-Versand nunmehr schon zum zweiten Mal für sein e-Learning-Konzept ausgezeichnet worden. Bereits im März diesen Jahres hat er den Weiterbildungs-Award des Luchterhand Verlages und der IIR Deutschland GmbH erhalten (vgl. TA 5/2001).

Auf der Pro Sales wurden noch weitere Preise vergeben: Erstmals wurde der 'Award of Excellence in Communications' verliehen. Er ging an das Energie-Unternehmen E.ON für sein herausragendes Marketingkonzept. Den Deutschen Verkaufsförderungspreis in Gold hat die Bitburger Brauerei Th. Simon GmbH erhalten. Das Unternehmen wurde für seine Promotion der Fußball-EM und der Olympischen Spiele Sidney 2000 geehrt.
Autor(en): (pwa)
Quelle: Training aktuell 11/01, November 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben