Newsticker

Open Space-Pionier Harrison Owen kommt für ...

Open Space-Pionier Harrison Owen kommt für zwei Termine nach Wien. Vom 17. bis 19. Oktober 2000 hält er einen OS Learning-Workshop ab (Kosten: ca. 1.775 Mark). Dabei können Trainer die Konferenzmethode, die hierarchie- und abteilungsübergreifende aktive Mitarbeit fördert, kennen lernen. Kennzeichen des Open Space ist, dass die Teilnehmer selbst Seminarthemen einbringen. Als Lern-Netzwerk-Treffen ist der Termin am 19. und 20. Oktober 2000 gedacht. Dort wird Owen beim Lernforum Großgruppenarbeit über seine Arbeit sprechen. Anschließend können Trainer ihre Erfahrungen austauschen und mit Owen diskutieren. Die Kosten betragen ca. 280 Mark.
Autor(en): (shü)
Quelle: Training aktuell 09/00, September 2000
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben