Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Open Educational Resources
© Sandra Schön (Salzburg Research CC By SA

Vielfältig und umsonst

Open Educational Resources

Der freien Nutzung von Bildungsinhalten stehen häufig Kosten und Lizenzbestimmungen im Weg. Eine Lösung sind Open Educational Resources (OER) – freie Bildungsressourcen, die auch Trainer einsetzen können. Wie, darum ging es im offenen Online-Kurs 'COER13', der von April bis Juni 2013 stattfand. Hier die wichtigsten Ergebnisse.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

Das Internet bietet einen nahezu unerschöpflichen Pool an Materialien, auf den Trainer bei der Vorbereitung von Kursen und Seminaren gerne zurückgreifen. Doch spätestens wenn man Teile davon in die eigenen Kursunterlagen übernehmen will, stellt sich die Frage nach den Rechten: Denn  die meisten Bildungsinhalte – Fotos, Videos, Texte – sind in irgendeiner Form lizensiert, ihre Verwendung ist verboten oder kostenpflichtig.

Vor diesem Hintergrund ist das Konzept der 'Open Educational Resources' oder kurz OER hochinteressant. Solche 'freien Bildungsressourcen' sind jedoch in Deutschland noch wenig bekannt. Für das Team des E-Learning-Informationsportals 'e-teaching.org' war dies der Anlass, gemeinsam mit mehreren Kooperationspartnern den COER13 durchzuführen, einen offenen Online-Kurs, der einen umfassenden Überblick über Theorie und Praxis von OER bot. Dabei wurde zunächst geklärt, was OER eigentlich sind und was man damit anfangen kann.

OER sind offene Lehr- und Lernmaterialien, die in unterschiedlichen Formaten über das Internet zur Verfügung gestellt werden: Texte, Bilder und Grafiken, Videos, interaktive Lern­einheiten usw. Die Bandbreite reicht von den recht bekannten Youtube-Videos der Khan Academy und anderer Bildungsanbieter über kostenlose Fotos fürs Semi­narmaterial bis hin zu vollständigen Software-Schulungen. Das Besondere: OER dürfen von jedermann verwendet, veröffentlicht und oft sogar verändert werden, ohne dass dadurch Kosten oder rechtliche Pro­bleme entstehen.

Extras:

  • Infokasten: Das war der Online-Kurs COER13
  • Offene Lizenzen: Vier Varianten
  • OER-Repositorien: Weiterführende Links

Autor(en): Markus Schmidt und Anne Thillosen
Quelle: Training aktuell 08/13, August 2013, Seite 34 - 36 , 10250 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 08/13:

Bild zur Ausgabe 08/13
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier