Newsticker

Neuheit aus Schweden: Multimediale Computerschulung am Originalprogramm

'Wit' heißt ein neuartiges Lernprogramm aus Schweden, das der deutschen Öffentlichkeit erstmals auf der Systems, die vom 27. bis 31. Oktober 1997 in München stattfindet, vorgestellt wird. Entwickelt von Multimedia Software Scandinavia AB - kurz M2S genannt - stellt das Programm eine inter- und intranetfähige Version einer interaktiven Lernmethode zur Anwendung von Windows-Programmen dar. Das Besondere: Der Anwender kann individualisiert am Orginal-Programm mit beweglichen Bildern und Ton lernen. Zur Funktionsweise: Der Anwender hat auf dem Commputerbildschirm parallel zu seiner Windows-Applikation (Word, PowerPoint etc.) das Wit-Fenster zur Verfügung. So ist der 'Trainer' nur einen Mausklick entfernt und führt den Lernwilligen durch das Programm. Um Wit sowohl für Anfänger als auch für Profis attraktiv zu machen, ist es in Themenbereiche und Schwierigkeitsgrade unterteilt: Jeder Anwender kann auf seinem individuellen Level mit der Schulung beginnen. Installiert werden kann Wit sowohl an einem einzelnen PC als auch in einem Netzwerk. Seit Anfang Oktober ist es zudem über Internet zu benutzen (htt://wit.passagen.de). In Schweden ist das Lernprogramm seit 1994 im Einsatz; mittlerweile existiert es in sieben Sprachen und ist in Skandinavien, Spanien, Australien und Nordamerika auf dem Markt. In Deutschland wird die Lernmethode exklusiv über die Trainings-Konzept Multimedia GmbH (TKM) vertrieben. Kostenpunkt: ab circa 350 Mark.
Autor(en): (nbu)
Quelle: Training aktuell 10/97, Oktober 1997
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben