Know-how

Neues Teamtraining: Gemeinsam durch ferne Galaxien

Wenn der Start einer Raumkapsel verschoben wird, sind meist technische Mängel dafür verantwortlich. Aber auch Kommunikationsprobleme können die Ursache für Verzögerungen im Ablauf sein. Im schlimmsten Fall provoziert die fehlende Absprache sogar einen Systemabsturz. Zumindest ist das ein Szenario, mit dem Teilnehmern des Seminars 'Konstruktives Verhalten im Team' umgehen müssen, wenn sie nicht reibungslos zusammenarbeiten. Seminaranbieter Lufthansa Technical Training (LTT) führt seinen Teilnehmern drastisch vor Augen, welche Konsequenzen es hat, wenn die Kommunikation im Team gestört ist.

LTT versetzt die Teilnehmer mit Hilfe der computergestützten Simulation InterLab in das Setting einer Raumstation. Nach einer kurzen Einführung wird das Team auf unterschiedliche Missionen geschickt, die jeweils einen besonderen Aspekt der Zusammenarbeit thematisieren: Die Aufgaben, die sie zu bewältigen haben, zeigen z.B., wie die Gruppe unter Stress reagiert und wie sie gemeinsam Entscheidungen trifft. Im Anschluss an jede Mission erhalten die Teammitglieder sowohl ein ausführliches Feedback vom Trainer als auch eine detaillierte Fehleranalyse seitens der Simulation. Zwischen den einzelnen Aufträgen sorgen theoretische Inputs dafür, dass das Team mit neuen Ideen in die nächste Runde starten kann.

'Die Simulation fernab vom Berufsalltag bringt störende Verhaltensmuster schnell ans Licht', erklärt Julia Fischer von LTT den Vorteil des Seminars. Und der Trainer sorgt für den nötigen Transfer, denn mit seiner Hilfe übertragen die Teilnehmer die Erfahrungen, die sie auf ihren Missionen gemacht haben, auf Situationen in ihrem Berufsalltag.

Besonders geeignet ist das Training für Mitarbeiter, die in erster Linie projektbezogen und in wechselnden Teams arbeiten, erklärt Fischer. Mitbringen sollten sie allerdings eine gehörige Portion Technikbegeisterung.
Autor(en): (ahe)
Quelle: Training aktuell 01/08, Januar 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben