Markt

Neues Instrument soll die Stärken von Mitarbeitern zu Tage fördern

Mit einem neuen Assessment-Instrument will die Firma Profiles International das Human Capital Management deutscher Unternehmen auf Vordermann bringen. Es handelt sich dabei um ein Softwarepaket, das Führungskräften helfen soll, Mitarbeiter ihren Stärken entsprechend einzusetzen. Hierfür werden die Fähigkeiten und Verhaltenstendenzen des Personals unter die Lupe genommen.

Die Mitarbeiter füllen einen Fragebogen aus, der auf dem bekannten DISG-Persönlichkeitsprofil basiert. Die Antworten wertet die Führungskraft mit Hilfe eines 'Management Reports' aus. Hier zeigt z.B. der 'Profiles Performance Indicator', wie dominant die entsprechende Person ist, wie stark ihre Bereitschaft ist, sich in bestehende Strukturen einzufügen und wie es um ihre Motivation bestellt ist. Die Führungskraft soll hieraus Verhaltensweisen für eine verbesserte Kommunikation ableiten können. Zudem werden ihr konkrete Empfehlungen - z.B. für die Führung oder Karriereplanung des Mitarbeiters - gegeben. Anhand einer weiteren Auswertung - der 'Profiles Team-Analyse' - soll die Führungskraft erkennen können, mit welchen Kollegen der Mitarbeiter optimal zusammenarbeiten kann. Darüber hinaus enthält die Software Instrumente, die für Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt gedacht sind.

Der Kauf der Software ist mit einem zweitägigen Workshop verbunden. Kostenpunkt: 4.800 Mark. Die Kosten pro Auswertung betragen zwischen 75 und 350 Mark.
Autor(en): (pwa)
Quelle: Training aktuell 08/00, August 2000
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben