Markt

Neues Führungskräftetraining macht Teilnehmer für den Lehrplan verantwortlich

Die Mitbestimmung der Lernenden erklärt das Gruppendynamische Curriculum für Führungskräfte, Nottuln, zum besonderen Kennzeichen seiner gleichnamigen Ausbildung: Während der 2,5jährigen Fortbildung, die erstmals im August 1999 beginnt, sollen die Teilnehmer in die Planung und Steuerung der Trainingseinheiten einbezogen werden. Die Führungskräfte werden zu Verantwortungsträgern, sie sollen das Konzept der lernenden Organisation am eigenen Leib erfahren.
Am deutlichsten wird dieser Ansatz bei den beiden Workshops, deren Themenschwerpunkt noch nicht festgelegt ist und erst mit den Teilnehmern gemeinsam erarbeitet wird. Aber auch während der fünf Seminare zu Führungsklassikern wie 'Person und Organisation', 'Soziale Wahrnehmung' oder 'Führungsrolle und Leitungsfunktion' sollen die Teilnehmer immer wieder ihre Eindrücke und Wünsche zu Inhalten und Lernformen mit den Seminarleitern besprechen. Zudem haben die Führungskräfte Einfluß auf die Gestaltung der insgesamt zehn Supervisions-Treffen.
Die Trainings- und Workshops finden im Sauerland statt. Die Ausbildung kostet insgesamt 16.400 Mark.
Autor(en): (abi)
Quelle: Training aktuell 03/99, März 1999
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben