Markt

Neue Wettbewerbe für Weiterbildner

Das Haus der Technik e.V. (HDT), Essen, schreibt in diesem Jahr erstmals den Deutschen Weiterbildungspreis aus. Bewerben können sich Weiterbildner mit selbst entwickelten Trainingskonzepten. Einzige Voraussetzung: Die Idee wurde in den vergangenen beiden Jahren geboren und ist bereits praxiserprobt. Keine Einschränkungen gibt es bezüglich der Branchen oder Zielgruppen, für die die Konzepte gestaltet wurden. Aber: 'Über Bildungsprojekte aus dem technischen Bereich freuen wir uns natürlich besonders', erklärt Monika Venker vom Haus der Technik, das seine Wurzeln in der Weiterbildung von Ingenieuren und Technikern hat. Projektskizzen nehmen die Essener bis zum 15. Oktober 2009 entgegen; zur Teilnahme motivieren soll ein Preisgeld von 10.000 Euro.

Deutlich geringer fällt der ausgelobte Gewinn beim Deutschen Planspielpreis aus, der in diesem Jahr ebenfalls Premiere feiert. Verantwortlich für den Wettbewerb zeichnet das Stuttgarter Zentrum für Management-Simulation der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, das mit dem Branchenverband SAGSAGA (Swiss Austrian German Simulation And Gaming Association e.V.) kooperiert. 1.000 Euro für den Sieger, 500 für den Drittplatzierten sieht die Ausschreibung vor; überreicht werden soll der Scheck am 3. Februar 2010 auf der LearnTec, dem Ort der offiziellen Preisverleihung.

Während der Preis aus Essen praxiserprobte Trainingskonzepte adeln soll, hat der Deutsche Planspielpreis Studienabschlussarbeiten zum Thema 'Planspiele' im Visier. Die Auszeichnung soll die wissenschaftlichen Arbeiten bekannter machen, damit diese einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Methode leisten können. Bewerbungsschluss ist der
2. November 2009.

Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 08/09, August 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben