Inspiration

Neue Serie: Seminarbausteine

Teams im systemischen Dreieck

Systemische Zusammenhänge sind nicht leicht zu erklären. Eine einfache Übung macht die komplexen Strukturen in der Praxis sichtbar. Der dynamische Denkanstoß für Teams bildet den Auftakt zu der neuen Serie 'Seminarbausteine'.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Teamstrukturen sind meist komplex, die wechselseitigen Beziehungen und Abhängigkeiten vielschichtig. Die interaktive, systemische Übung 'Teams im Dreieck' soll Semi­narteilnehmern helfen, dies zu erkennen und untereinander zu thematisieren. Die Übung macht deutlich, dass jede Ursache zugleich Wirkung und jede Wirkung zugleich Ursache ist.

Für die Übung, an der bis zu 30 Personen teilnehmen können, ist vor allem viel Platz nötig – entweder im Seminarraum oder in der freien Natur. Die Übung selbst dauert rund 15 Minuten, für die Auswertung sollte der Trainer rund 20 Minuten einplanen. Die Teilnehmer sind aufgefordert, sich im Raum so anzuordnen, dass sie mit zwei anderen Personen jeweils ein gleichseitiges Dreieck bilden. Jeder sucht sich dafür im Vorfeld zwei Teammitglieder aus, mit denen er allerdings ebensowenig kommunizieren darf wie mit den anderen Teamkollegen – auch nicht durch Gesten oder Blicke.

Extra:
  • Literaturtipps: Hinweise auf zwei Bücher zu den Themen Teamtrainings und Change-Workshops

Autor(en): Kathrin Heckner, Evelyne Kellner
Quelle: Training aktuell 06/11, Juni 2011, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben