Newsticker

Neue Qualitätstestierung für Weiterbildungsinstitute

Weiterbildungseinrichtungen, die sich ihre Qualität bestätigen lassen wollen, bietet die ArtSet GmbH, jetzt Gelegenheit dazu. Das von dem Hannoveraner Institut für kritische Sozialforschung und Bildungsarbeit e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE), Bonn, initierte Verbundprojekt 'Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung (LQW)' (vgl. TA 1/02, S. 6) ist nämlich nach einer Pilot- und Prüfphase nun offiziell an den Start gegangen.

Wie der Name bereits andeutet, stehen bei dem neuen Qualitätsmodell die Lernenden im Mittelpunkt. 'Der Lerner ist der eigentliche Produzent von Bildung', erklärt Rainer Zech von ArtSet. Entsprechend müssten Weiterbildungsangebote und Lernprozesse intensiver auf die Bedürfnisse des Lernenden ausgerichtet werden. Das Verfahren der Qualitätstestierung nach LQW soll dabei helfen, die Bedingungen für das Lernen konstruktiv zu gestalten. So stellt es konkrete Anforderungen in Qualitätsbereichen wie Bedarfserschließung, Evaluation der Bildungsprozesse, Qualität der Lerninfrastruktur und Kundenkommunikation. Diese Anforderungen müssen die Bildungseinrichtungen in einem Selbstreport nachweisen. In einem Workshop wird dann gemeinsam mit dem Gutachter der Stand des Qualitätsprozesses analysiert, und es werden die Ziele für die nächste Qualitätsentwicklungsperiode festgelegt.

Mit der LQW setzen Bund und Länder erstmals gemeinsam auf die Etablierung eines nicht staatlichen, auf Organisationsentwicklung ausgerichteten Testierungsverfahrens: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt rund 1,06 Millionen Euro für das Projekt zur Verfügung, das Land Schleswig-Holstein übernimt die bundesweite Koordinierung.

Bildungsinstitute, die sich nach dem Qualitätsmodell testieren lassen wollen, können sich noch bis zum 12. September 2003 unter www.artset-lqw.de anmelden. Insgesamt 320 Plätze, die zu gleichen Anteilen auf die Länder aufgeteilt sind, stehen zur Verfügung.
Autor(en): (pwa)
Quelle: Training aktuell 09/03, September 2003
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben