Netzwerke/Kooperationen

Neue Organisation tritt für mehr Spiritualität in Unternehmen ein

Reflexion und Meditation haben Unternehmen dringend nötig. Dieser Ansicht sind zumindest die Gründungsmitglieder und Unterstützer der Organisation 'Spirit in Business' (SiB). Gegründet worden ist sie bei der gleichnamigen Konferenz Ende April 2002 in New York.
Bei dem Event mitgewirkt haben u.a. Appreciate-Inquiry-Vordenker David Cooperrider, der Vater der Emotionalen Intelligenz, Daniel Goleman, und Peter Senge, Autor von 'Die fünfte Disziplin'. Prominente Unterstützung für eine Organisation, die Unternehmen davon überzeugen will, sich auch um ethische und geistige Wertschöpfung zu kümmern.
Konferenzen, in denen Nutzen und Techniken der Rückbesinnung auf innere Werte vorgestellt und diskutiert werden, zählen zu den Aktivitäten von SiB. Bereits im Oktober 2002 ist eine Veranstaltung in der Schweiz geplant. Außerdem soll erforscht werden, inwiefern Spiritualität bereits in Unternehmen Fuß gefasst hat. Dafür sollen bis Ende des Jahres 1.000 Top-Manager befragt werden. Interessenten können sich auf der SiB-Homepage registrieren.
Autor(en): (aen)
Quelle: Training aktuell 06/02, Juni 2002
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben