Newsticker

Neue Ausbildung verbindet Organisations- und Personalentwicklung

Das Scheitern vieler Veränderungsprojekte in den Unternehmen führt Lothar Kaszmek auf die mangelnde Vorbereitung der Mitarbeiter zurück. Der Berater für Reorganisationsprozesse will daher ab Oktober 1999 Experten für die Schnittstelle von Organisations- und Personalentwicklung ausbilden. Sie sollen lernen, wie sich der Veränderungswille bei den Mitarbeitern wecken läßt und Widerstände aus dem Weg geräumt werden können.
Pflicht für die Teilnehmer der neunmonatigen Fortbildung zum Personal- und Organisationsentwickler ist das Einbringen eines konkreten Projektes aus ihrem Unternehmen. Neben der praxisbezogenen Arbeit geht es in der Ausbildung um allgemeine Ziele sowie Ansätze und Methoden der Organisationsentwicklung, des Personal- und des Veränderungsmanagements. Bei der Gruppensupervision gilt es, das Selbstverständnis als Projektverantwortlicher, Führungskraft oder Berater zu klären.
Die Ausbildungskosten betragen 9.810 Mark.
Autor(en): (abi)
Quelle: Training aktuell 06/99, Juni 1999
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben