Newsticker

Neu: Börse für Fach- und Führungskräfte

Wechselbereite Fach- und Führungskräfte mit einer großen Zahl von Personalberatern und ihren Angeboten zusammenzuführen und bei Bedarf zu beraten, das ist das Ziel der neuen Börse für Fach- und Führungskräfte mit Sitz in Köln. Die Börse versteht sich als Drehscheibe zwischen diesen Marktpartnern und den Unternehmern. Das System basiert auf einer Datenbank, in die Qualifikationsprofile der Kandiaten und die Anforderungsprofile der Pesonalberater eingegeben und gegeneinander abgeglichen werden. Die Anonymität eines Kandidaten wird streng gewahrt, so die Börse, bis er sie selbst aufheben und mit einem Pesonalberater in Kontakt treten will. Eine direkte Vermittlung an Unternehmen ist ausgeschlossen, da die Börse keine Stellenvermittllungsagentur ist. Für einen einmaligen Betrag von 275 DM bzw. 475 DM kauft der Kandidat sich für ein halbes oder ein ganzes Jahr in die Börse ein. Die Anforderungsprofile des Personalberaters werden kostenlos aufgenommen. Für jeden Kandiaten-Kontakt zahlt er 125 DM; nur bei Erfolg wird eine Gebühr fällig.
Autor(en): (eab)
Quelle: Training aktuell 07/94, Juli 1994
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben