Termine für Trainer

NLP und Coaching: Weltkongress in tropischen Gefilden

Einen Kongressbesuch mit einem angenehmen Aufenthalt unter Palmen verbinden? Das können reisewillige NLP-, Coaching- und Hypnotherapie-Interessierte. Vom 28. Januar bis zum 1. Februar 2009 findet nämlich der 'NLP und Coaching Weltkongress' im brasilianischen Mendes (bei Rio de Janeiro) statt.

'Ziel und Zweck der Veranstaltung ist es, europäische NLPler und Coaches mit Kollegen aus Brasilien und den USA in Dialog treten zu lassen', erklärt Ulrike Feld, seit kurzem Teil des Führungsteams von Metaforum International. Die Berliner Kommunikationsexperten, deren Chef Bernd Isert seit einigen Jahren in Brasilien Seminare hält, stellt das Treffen zum zweiten Mal auf die Beine – gemeinsam mit vier weiteren Institutionen: u.a. mit der International Association of Coaching Institutes (ICI), ebenfalls mit Sitz in Berlin, und dem brasilianischen Partner Instituto de Neurolingüística Aplicada (INAp).

Besonders freuen können sich die Teilnehmer des Weltkongresses nach Meinung von Ulrike Feld auf Jeffrey K. Zeig (USA), der so gut wie nie in Europa auftritt. Der Präsident der 'Milton H. Erickson Foundation' will die Frage beantworten, was Coaches und Therapeuten von Filmemachern und Sozialpädagogen lernen können. Neben weiteren internationalen Experten, u.a. aus Neuseeland, Peru und Brasilien, ist auch eine starke deutsche Workshopleiter-Fraktion vertreten: darunter Bernd Isert und Thies Stahl. Spannend für NLP-interessierte Trainer könnte der Vortrag von Thomas Schulze sein, der seine NLP-Schnell-Lern-Methode nlps® vorstellen wird.

Für Besucher, die nur an Input zu Business-Themen interessiert sind, dürfte der Kongress indes nicht in vollem Umfang geeignet sein. Denn es steht auch eine Vielzahl von Workshops zu spirituellen und transzendentalen Themen auf dem Programm. Tipp: Wer nicht nur für drei Kongresstage nach Brasilien fliegen will, kann am zweitägigen Vorkongress und am anschließenden dreiwöchigen 'Metaforum Worldcamp' teilnehmen.

Autor(en): (kol)
Quelle: Training aktuell 11/08, November 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben