Newsticker

Modulare Ausbildung für Online-Dozenten

Online lernen, um online zu lehren - diese Philosophie steckt hinter einer neuen Ausbildungsreihe der ibis acam partner AG, Eltville, die zum Teletutor, Telecoach oder Telemediendesigner qualifiziert.
Die Teilnehmer sollen dabei nämlich möglichst praxisnah lernen, sich in der virtuellen Lernwelt zurecht zu finden und dort effizient zu kommunizieren. Der Kontakt mit Teletutoren sowie kooperatives Lernen in kleinen virtuellen Gruppen tragen laut ibis acam dazu bei.
Die Ausbildungsreihe ist in zehn Module gegliedert, die sich inhaltlich an den Ausbildungszielen orientieren. So umfasst die Qualifikation zum Teletutor drei Module, die sich auf den Umgang mit Online-Lernenden konzentrieren. Künftige Telemediendesigner belegen fünf Module, in denen ihnen die nötigen technischen Kenntnisse vermittelt werden sollen, um multimediale Lernmedien zu erstellen. Alle zehn Module muss absolvieren, wer Telecoach werden will. Die Ausbildungsreihe startet ab Juni 2001 und kostet pro Modul 1.000,- bis 1.300,- Mark.
Autor(en): (aen)
Quelle: Training aktuell 04/01, April 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben