Newsticker

Mit neuem Besprechungsstil Meetings effektiver machen

Einen neuen Besprechungsstil hat das Unternehmen Netzwerk Kommunikation, Eisenberg, entwickelt. Ausgangspunkt hierfür ist die Tatsache, daß die Zahl der Besprechungen in den Betrieben zum einen zunimmt, gleichzeitig jedoch immer mehr Arbeitszeit verloren geht, weil die Meetings ineffektiv geführt werden. Gemeinsam mit Führungskräften, die in den Trainings dieses Problem bemängelt haben, hat Netzwerk Kommunikation nun ein praktisches Programm entwickelt, das aus folgenden Punkten besteht:

• 'Reden wir darüber, wie wir miteinander reden': Erst wenn alle Besprechungsteilnehmer miteinander reden, können sie gemeinsam etwas bewegen. Es werden die Probleme der täglichen Besprechungen genannt und der prozeßorientierte Besprechungsstil vorgestellt.
• 'Besprechungen planen, durchführen und nachbereiten': Ein Sechs-Punkte-Programm mit Tips und Rat für die tägliche Praxis.
• 'Der Preis des Meetings ...': Teilnehmer kommen unpünktlich zum Meeting, es wird zuviel geredet, Entscheidungen werden nicht umgesetzt. Solche Probleme kosten Geld und lassen sich leicht vermeiden.
• 'Aus der Praxis eines Trainers': Netzwerk-Trainer Hans Walter Putze berichtet aus seiner Praxis. Gemeinsam mit Managern eines mittelständischen Unternehmens setzte er den neuen Besprechungsstil um.
Autor(en): (eab)
Quelle: Training aktuell 05/96, Mai 1996
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben