Newsticker

Mit der ICF in Frankfurt und Genf über Coaching konferieren

Zwei Coaching-Treffs stehen im Juni auf der Agenda der International Coach Federation (ICF). In Frankfurt/Main veranstaltet zunächst die deutsche Sektion der ICF am 3. Juni 2008 eine Coaching-Konferenz,

Zwei Coaching-Treffs stehen im Juni auf der Agenda der International Coach Federation (ICF). In Frankfurt/Main veranstaltet zunächst die deutsche Sektion der ICF am 3. Juni 2008 eine Coaching-Konferenz, die speziell auf Unternehmensbelange zugeschnitten ist. Die erste 'Corporate Coaching Konferenz' unterscheidet sich nach Angaben der Veranstalter von anderen Coaching-Konferenzen dadurch, dass sie nicht nur Treffpunkt für Vertreter der Coaching-Szene ist. 'Die Konferenz haben wir  als Forum für den Dialog zwischen Unternehmensvertretern und Coachs konzipiert und deshalb auch ausdrücklich Geschäftsführer, Manager und Personalverantwortliche eingeladen', so Marius Hansa von ICF Deutschland, der für die Konzeption der Konferenz verantwortlich ist. Die doppelte Perspektive findet sich auch im Programm wieder: Internationale Experten liefern in englischer Sprache Best-Practice-Beispiele für die Implementierung von Coaching in Unternehmen, geben aber auch Anregungen für die Beraterpraxis an die Hand. Und Coaching aus der Perspektive von Unternehmen beleuchten beispielsweise die beiden PE-Chefinnen der ING Bankengruppe sowie der Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton. Daneben erhalten Unternehmensvertreter und Coachs die Gelegenheit, miteinander über Qualitätsmaßstäbe im Coaching zu diskutieren. Teilnahmegebühr: 180 Euro für Coachs und 220 Euro für Unternehmensvertreter.

Eine zweite Coaching-Konferenz unter Federführung der ICF können Interessierte vom 26. bis 28. Juni 2008 in Genf besuchen. Dann nämlich veranstaltet der Coaching-Weltverband seine jährliche 'European Coaching Conference'. Das Motto der englischsprachigen Veranstaltung: 'Connecting Worlds'. Unter den internationalen Vortragenden befindet sich u.a. der renommierte Organisationspsychologe Prof. Dr. George Kohlrieser vom IMD Lausanne. Teilnahmegebühr: 2.199 Franken.

Autor(en): (kol)
Quelle: Training aktuell 05/08, Mai 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben