Newsticker

Mindestlohn

Ab dem 1. August 2012 gilt ein Mindestlohn für die etwa 30.000 Beschäftigten in der Weiterbildungsbranche. Mindestens 12,60 Euro im Westen und 11,25 Euro im Osten Deutschlands verdienen Erwachsenenbildner dann in der Stunde. Das Bundeskabinett gab am 4. Juli grünes Licht für eine entsprechende Verordnung von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen. Damit wird der von Gewerkschaften und Arbeitgebern vereinbarte Mindestlohntarifvertrag für pädagogisches Personal auf die gesamte Branche ausgeweitet. Von der Leyen wertete den Mindestlohn in der Weiterbildungsbranche als 'klare Grenze, die Lohndumping verlässlich verhindert'.
Quelle: Training aktuell 08/12, August 2012
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben