Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Neue Sicht durch andere Kontexte

Methode Lernreisen

Lernreisen sollen Teilnehmern durch ungewöhnliche Erlebnisse neue Impulse für den Berufsalltag bescheren. Allerdings müssen dafür nicht ferne Orte angepeilt werden. Es reicht bereits eine Fahrt in der U-Bahn oder der Besuch eines Kinderhortes. Lernreise-Experten Uwe Reineck und Christoph Buckel über die Methode und Tipps für die Umsetzung.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper:

Eben noch haben die Teilnehmer pantomimisches Theater gespielt, nun sitzen sie einem Verfassungsrichter gegenüber, um mit ihm das Wesen von Entscheidungsfragen zu erörtern. Das Mittagessen wird in einem stockfinsteren Restaurant eingenommen, serviert von blinden Kellnern. Am Nachmittag geht es zur Besichtigung einer Großbaustelle, einer der Bauleiter erklärt die Organisation komplexer Logistikabläufe. Am Abend verfolgt die Gruppe die Generalprobe einer modernen Oper. Mit dem Dirigenten diskutieren sie anschließend das Thema Führung. Die Nacht verbringen die Teilnehmer nicht im Hotel, sondern in einem Berggasthof im Hochschwarzwald – auf einem Strohlager.

So oder ähnlich kann der Ablauf einer Lernreise aussehen. Ziel eines solchen rollenden Seminars ist es, Teilnehmer mit unbekannten Welten zu konfrontieren und ihnen damit eine neue Sicht auf ein übergeordnetes Thema zu bieten. Das Konzept entstand mit der Absicht, eine ganzheitliche und nachhaltige Form von Lernen und Persönlichkeitsentwicklung in Unternehmen zu ermöglichen – eben ein Lernen mit Kopf, Hand und Herz.

Methodisch arbeiten Lernreisen mit Storytelling – dem Geschichtenerzählen – und gehen dabei einen Schritt weiter: Die Teilnehmer machen ihre eigene Geschichte. Noch lange nach der Veranstaltung sollen sie sich an die besonderen Erlebnisse der Reise und ihre damit verbundene persönliche Lernerfahrung erinnern. Handeln, Emotion und Erkenntnis werden so miteinander verknüpft.

Extras:

  • Infokasten: Wie können Lernreisen eingesetzt werden?
  • Reise-Checkliste: Vorbereitung - Personaleinsatz - Erfolgsfaktoren
  • Literaturtipp: Hinweis auf ein weiterführendes Buch

Autor(en): Uwe Reineck und Christoph Buckel
Quelle: Training aktuell 12/12, Dezember 2012, Seite 26 - 29 , 14989 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 12/12:

Bild zur Ausgabe 12/12
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.