Newsticker

Meister-BAFöG verabschiedet

Endlich beschlossene Sache: Handwerker, Techniker und Fachkräfte, die sich z.B. zu Handwerks- oder Industriemeistern, Fachkaufleuten oder Betriebswirten weiterqualifizieren wollen, erhalten für die Vorbereitung auf ihren Fortbildungsabschluß staatliche Förderung. Wer bis zum 30. Juni 1996 das sogenannte 'Meister-BAFöG' beantragt, kann noch rückwirkend bis zum 1. Januar Unterstützung erhalten. Dr. Jürgen Rüttgers, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF), erklärt: 'Das Meister-BAFöG ist ein Riesenschritt hin zur Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher Bildung.' Die Förderungshöhe ist abhängig von Einkommen und Familienstand. Bis zu 1.045 Mark monatlich können Alleinstehende, die an Vollzeitmaßnahmen teilnehmen, bekommen. Verheiratete werden mit bis zu 1.465 Mark gefördert, pro Kind gibt es zusätzlich 250 Mark.
Autor(en): (nbu)
Quelle: Training aktuell 05/96, Mai 1996
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben