Medien

Medien des Monats

Rezension: Agile Games Facilitation

Der Auftrag einer breiten Zielgruppe rund um Scrum Master, Trainer und Moderatorinnen für den agilen Arbeitskontext ist es, das schnelle, flexible Handeln und Denken von Mitarbeitenden und Projektverantwortlichen zu optimieren. Damit deren Veranstaltungen rund um das Thema Agilität noch gewinnbringender und effektiver ausfallen, haben Anne Hoffmann und Julian Kea eine wertvolle Anleitung für die agile Ausrichtung von Trainings und Workshops vorgelegt.

Auch wenn der Untertitel des Buches verspricht, „mit Spielen […] Wirkung zu erzielen“, so handelt es sich nicht um eine Spielesammlung. Im Sinne des Pars pro Toto wird lediglich ein Spiel – das sogenannte Company Game – als exemplarische Vorlage für Kommunikation, Komplexität und Vielschichtigkeit im Arbeits- und Projektalltag vorgestellt. Es geht also in der Anleitung von Hoffmann und Kea vielmehr um unterschiedliche Konzepte hinter der Idee von Serious Games und um Basics für deren professionelle Vorbereitung und Durchführung.

Anzeige
Toolbox als Trainer:in und Coach erweitern
Toolbox als Trainer:in und Coach erweitern
Web-basierte Instrumente zur Reflexion der Führungspersönlichkeit und Entwicklung hocheffektiver Führungskulturen. Zertifizierung zum selbstständigen Einsatz der XLNC-Instrumente jederzeit möglich!

So thematisiert das Autorenduo die Rolle und Haltung von Facilitators samt gruppendynamischer Prozesse („Nicht-Wissen aushalten“). Zudem beschreiben sie die wesentlichen Faktoren im agilen Workshop-Design und räumen dem Debriefing – als Mittel zur eigenen Potenzialentwicklung – ein eigenes Kapitel ein. Hinweise zum souveränen Umgang mit Schwierigem und Unvorhergesehenem runden das Buch ab.

Hoffmann und Kea halten die Kapitel schlank und behandeln nur das Wesentliche. Auf das eigentliche Hauptthema – Einsatz und Design von Spielen – wird dennoch ausführlich eingegangen. Die Leserschaft erfährt Wissenswertes zur grundsätzlichen Definition von agilen Spielen und wird erinnert, sensibel mit der Sprache umzugehen sowie interpretationsfrei wahrzunehmen. Besonders hilfreich ist das Serious Games Canvas, das als Tetraeder eine Vorlage für die wichtigsten Wirkfaktoren eines Spiels gibt. Zudem erleichtern zahlreiche Fragenkataloge zur Zielerreichung, Reflexion und Ergebnisabsicherung die schnelle Umsetzbarkeit.

TA-Fazit: Pragmatischer Handlungsleitfaden und überzeugendes Fachbuch für den unkomplizierten Einsatz im agilen Setting.

Anne Hoffmann, Julian Kea: Agile Games Facilitation, 116 Seiten, Vahlen 2023, 24,90 Euro.
Autor(en): Martina Cyriax
Quelle: Training aktuell 04/24, April 2024
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben