Newsticker

Lesen lassen anstatt selbst zu lesen: Verlag faßt Business-Bücher zusammen

Bücher lesen scheint out zu sein. Lesen lassen statt selbst die Nase ins Buch zu stecken, scheint indes in zu sein. Für Führungskräfte, die es satt haben, sich durch Stapel dicker Management-Bücher zu wälzen, ist der neue Informationsdienst 'business bestseller' gedacht. Seit Anfang 1998 bietet der irische Verlag business bestseller Publishing Ltd., an dem übrigens die Cognos AG beteiligt ist, diesen Service in deutscher Sprache an. Ähnlich dem 8-Seiten-Skript aus dem Bochumer ISI-Verlag werden in dem monatlichen Infodienst drei aktuelle Business-Bücher jeweils auf acht Seiten zusammengefaßt. Das 'Konzentrat' beschreibt in Kurzform die Inhalte, faßt Kerngedanken in Kästen zusammen und liefert einen Kommentar mit Bewertung und Kaufempfehlung. Benötigte Lesezeit nach Aussage des Verlages: 15 Minuten.
Die Redaktion - bestehend aus Managern, Unternehmensberatern und Journalisten - liest jedoch nicht nur deutsche Literatur: Auch Bücher aus den USA, England, Frankreich und Japan werden zusammengefaßt. Die Auswahl der Lektüre orientiert sich nach Angaben des Verlages an dem Nutzen für den Leser: Flops, langweilige Zeitfresser oder lauwarme Aufgüsse alter Themen werden gar nicht erst publiziert.
Erhältlich im Abonnement für monatlich 29,80 Mark bei:
Autor(en): (nbu)
Quelle: Training aktuell 04/98, April 1998
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben