Newsticker

Je jünger, desto Web 2.0

Ob Online Educa oder Learntec – aus den Diskussionsrunden der Lernexperten ist das Thema Web 2.0 momentan nicht wegzudenken. Bis in den Alltag reicht diese Euphorie indes nicht: Laut einer Studie von TNS Infratest MediaResearch beteiligt sich nur ein geringer Teil der deutschen Bevölkerung aktiv am so genannten Mitmach-Web. So verfügen nur 47 Prozent der über 14-jährigen über einen Breitband-Zugang, der Angebote wie Videoplattformen oder Podcasting überhaupt erst attraktiv macht. Von ihnen laden neun Prozent Inhalte ins Netz, gestalten oder verändern sie. Die übrigen Breitband-Nutzer greifen lieber passiv auf Web-2.0-Angebote zu (28 Prozent) – oder gar nicht (zehn Prozent). Wenig überraschend: Je jünger der Internetnutzer, desto aktiver ist er. Bei den 14- bis 29-jährigen hat sich bereits jeder Dritte an Wiki, Weblog & Co. beteiligt. In der Altersgruppe der 30- bis 49-jährigen sind es noch sechs Prozent, während der Anteil bei den über 50-jährigen bei 0,4 Prozent liegt.
Autor(en): (stb)
Quelle: Training aktuell 01/08, Januar 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben