Information

Interview mit Helmut Roth

'Ich bestimme selbst über meine Zeit'

Fast drei Monate wanderte der Coach und Berater Helmut Roth quer durch Deutschland – von Flensburg nach Salzburg. Im ersten Monat war er allein, danach wurde er jeden Tag von einem Coachee begleitet. Im Gespräch mit Training aktuell berichtet er von schmerzenden Füßen, kleinen Glücksmomenten und großen Erkenntnissen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Helmut Roth antwortet u.a. auf folgende Fragen:
  • Warum ist eine solche Auszeit gerade für Coachs gut?
  • Wie haben Sie es organisiert, als Geschäftsführer eines Unternehmens fast drei Monate lang auszusteigen?
  • Was haben Sie Ihren Kunden gesagt und wie war deren Reaktion?
  • Ist es Ihnen schwergefallen, im ersten Monat ganz allein zu sein?
  • Nach einem Monat wurden Sie von Coachees begleitet. Was unterscheidet solch ein Wandercoaching von einer normalen Coachingsitzung?
  • Gab es auch Erlebnisse, auf die Sie lieber verzichtet hätten?
  • Konnten Sie aus diesem Projekt etwas für Ihre Arbeit als Coach herausziehen?

Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 07/12, Juli 2012, Seite 6-7
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben