Newsticker

Interkulturelles Management-Training

Immer mehr Unternehmen sind international tätig. Die Führungskräfte müssen dabei nicht nur Fremdsprachenkenntnisse sowie juristisches und ökonomisches Wissen besitzen, sondern auch den Umgang mit Vertretern anderer Länder und Kulturen beherrschen. Das Institute for Training in intercultural Management (ITIM) bereitet seit 1985 international tätige Konzerne und mittelständische Unternehmen auf Auslandsaktivitäten vor. ITIM gibt es mit einer Niederlassung in Kassel jetzt auch in Deutschland. Dort finden im Mai, Juli, September und November Seminarworkshops zum Thema 'Interkulturelle Kommunikation und Managementpraxis' statt. Dabei handelt es sich um ein Grundseminar für Fach- und Führungskräfte, das folgende Themen vermittelt: Grundlagen erfolgreicher internationaler und interkultureller Zusammenarbeit; das Wesen von Kulturen; Auswirkungen kultureller Unterschiede auf Management- und Führungsstile; Arbeitsmotivation; Kommunikation; Verhandlungsführung; Organisationsstrukturen; Entscheidungsprozesse und Konfliktmanagement. Weitere Auskünfte:
Autor(en): (eab)
Quelle: Training aktuell 04/95, April 1995
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben