Reflexion

Institut im Interview
Institut im Interview

„Neugier in Unternehmen entfachen“

Jeden Monat gibt Training aktuell jungen Unternehmen und Neulingen der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über ihre Gründungsidee, Projekte und Visionen zu ­reflektieren – diesmal Explore or Expire.

Ich habe gegründet, um ...

... Neugier in Führungskräften und Unternehmen zu entfachen. Denn wenn wir uns von Neugier leiten lassen, verstehen wir nicht nur uns selbst, sondern auch einander und die Welt um uns herum besser. Durch Neugier begreifen wir die Stärken in den Unterschieden, lernen wir in Möglichkeiten, statt Begrenzungen zu denken, und erkennen wir neue Zusammenhänge. Dazu trage ich durch meine Arbeit bei.

Mein Angebot beinhaltet ...

... Beratung, Workshops, Learning Journeys und Impulsvorträge. Das Format richtet sich immer nach den Menschen, mit denen ich zu tun habe.

Die beste Entscheidung meiner Unternehmensgeschichte ...

... war es, 2018 eine Ausbildung zur Business Trainerin bei der TAM Akademie zu absolvieren und der daraus entstehende Fokuswechsel von Marketing und Business Development zu Organisations- und Personalentwicklung. Dieser hat den Grundstein für „Explore or Expire“ gelegt.

Explore or Expire GmbH

  • Geschäftsführung: Lise Uduak
  • Gründungsjahr: 2019
  • Standort: Berlin
  • Zahl der Mitarbeitenden 2021: keine festen, sondern ein Netzwerk aus freien Transformationsexpertinnen und -experten
  • Zahl der Seminarteilnehmenden 2021: 150
  • Link: exploreorexpire.com

Und die schlechteste ...

... meine GmbH wenige Monate vor meinem Mutterschutz und der Elternzeit zu gründen und sie dadurch erst mal ein Jahr ruhen zu lassen. So entstanden unnötige Kosten und Kapitalbindung.

Das zurzeit erfolgreichste Angebot ...

... sind die Learning Journeys. Dabei werden klassische, ganztägige Trainings in kürzere Lerneinheiten über mehrere Wochen oder Monate aufgeteilt. Das lässt sich besser in den Arbeitsalltag der Teilnehmenden integrieren, und sie haben die Möglichkeit, die Themen regelmäßig aufzufrischen, das Gelernte umzusetzen und sich zu den Erfahrungen auszutauschen.

Das nächste große Projekt ...

... wird hoffentlich in meinem Heimatland Dänemark stattfinden. Ich bin 2007 nach Berlin gezogen und habe seitdem fast ausschließlich auf Deutsch und Englisch gearbeitet. Jetzt zieht es mich zurück nach Dänemark, und ich sehe durch die arbeitskulturellen Unterschiede spannende Synergien zu meinen Aufgaben in Deutschland.

Weiterbildung wird in zehn Jahren ...

... stark geprägt sein von Künstlicher Intelligenz und neuen Technologien – und dennoch ein Beruf von Menschen für Menschen bleiben.



Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem kostenfreien Artikel der Zeitschrift Training aktuell!

Sie möchten regelmäßig Beiträge des Magazins lesen?

Für bereits 8 EUR können Sie die Mitgliedschaft von Training aktuell einen Monat lang ausführlich testen und von vielen weiteren Vorteilen profitieren.

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben