Organisation

Inklusionsnetz

Das 'Spinnennetz' ist wohl eines der bekanntesten Trainingstools. In der klassischen Variante muss jeder Mitspieler durch ein anderes Loch des vertikal gespannten Netzes schlüpfen bzw. getragen werden. In Gruppen, die sich nicht berühren möchten oder in denen einzelne Mitglieder körperlich eingeschränkt sind, z.B. weil sie schwanger sind oder im Rollstuhl sitzen, kann nun das Inklusionsnetz eingesetzt werden. Der Anbieter Ziel Tools hat ein horizontales Spinnennetz entwickelt, das über einzelne Personen gehoben werden kann. Kosten 290 Euro inkl. MwSt. und Versand. Link: bit.ly/2O5gyW0 
Quelle: Training aktuell 04/19, April 2019
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben