Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Honorarstudie – Weiterbildungsszene Deutschland 2016
© istockphoto.com

Ein sattes Plus von 10 Prozent

Honorarstudie – Weiterbildungsszene Deutschland 2016

Rund 1.500 Weiterbildungsanbieter beteiligten sich an der zweiten großen Honorarumfrage nach 2012 und gewährten erneut detaillierte Einblicke in ihre finanzielle Situation. Für die Branche erfreulich: Die Honorarsätze bewegen sich nach oben. Die Honorarspreizung hingegen ist und bleibt enorm. Allerdings zeigen sich auch Hebel und Möglichkeiten, um dauerhaft höhere Honorarsätze zu erzielen.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Um die zentrale wie positive Botschaft vorwegzunehmen: Ja, auch die deutschsprachige Weiterbildungsbranche profitierte in den zurückliegenden Jahren von einem wirtschaftlich prosperierenden Deutschland. Das Gros der Unternehmen steht solide da, die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs ist auf ein Rekordniveau gestiegen, ergo gibt es wieder mehr Spielraum für Weiterbildungsbudgets und schlichtweg auch mehr Mitarbeiter, die qualifiziert werden wollen. Eine beträchliche Zahl der insgesamt 1.496 Weiterbildungsanbieter, die sich im Dezember 2015 an der Onlinebefragung des Verlags managerSeminare zur aktuellen Honorarsituation beteiligten, konnten aus dieser Konstellation einen doppelten Nutzen ziehen. So berichten über 44 Prozent, dass sie 2015 gegenüber dem Vorjahr ein deutliches Auftragsplus verzeichneten, rund 22 Prozent gelang es sogar, ihre Honorarsätze anzuheben. Ähnlich gute Werte gab es zuletzt vor der Finanzkrise im Jahr 2008.

Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass sich mehr als 54 Prozent der befragten Weiterbildner mit ihrer gegenwärtigen finanziellen Situation überwiegend zufrieden zeigen. Bei der ersten Honorarstudie dieser Art, die Ende 2012 durchgeführt wurde, lag der Anteil der Zufriedenen bei lediglich 49 Prozent. Männer äußern sich dabei nach wie vor deutlich zufriedener als Frauen. Doch auch hier lohnt ein Rückblick auf die Ergebnisse der Befragung aus dem Jahr 2012: Die Frauen beurteilen ihr finanzielles Standing inzwischen deutlich positiver als vor drei Jahren. Jede Zweite ist im Großen und Ganzen ...

Service:

  • Die komplette Studie ist ab Ende Februar bei managerSeminare erhältlich.
  • Abonnenten von Training aktuell erhalten die Studie im Rahmen ihres Abos kostenlos als eBook - Weitere Infos...

Extras:
  • Entwicklung der Honorarsätze 2015
  • Zufriedenheit mit finanzieller Situation
  • Tageshonorarsätze für Trainings/Seminare

Autor(en): Jürgen Graf
Quelle: Training aktuell 02/16, Februar 2016, Seite 6 - 9, 10607 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 02/16:

Bild zur Ausgabe 02/16
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren