Termine für Trainer

Handlungsorientiert in den Herbst: Neue Veranstaltungen

Wer sich für erlebnisorientiertes Lernen interessiert, hat die Wahl: Neu auf dem Veranstaltungskalender für Trainer und Personalentwickler sind ein Forum, eine Ausbildung und ein Seminar zum Thema.

Eine Geburtstagstorte oder ein Ständchen wird es wohl nicht geben, dafür aber eine neue Tagung: Am 12. November 2007 lädt Praxisfeld, Radevormwald, erstmals zum Praxisfeld-Expertenforum ein, das der Trainingsanbieter in Zukunft jährlich veranstalten will. 'Die Veranstaltung findet zu unserem 15-jährigen Jubiläum statt, dieses steht jedoch nicht im Mittelpunkt', erklärt Geschäftsführer Holger Schlichting.

Leitthema der Veranstaltung in Düsseldorf sind vielmehr Veränderungsprozesse und wie sie sich durch den Einsatz systemischer Beratung und handlungsorientierter Elemente meistern lassen. In fünf Workshops stellen Praxisfeld-Vertreter dafür gemeinsam mit ihren Kunden erfolgreich umgesetzte Change-Projekte vor. So will Praxisfeld elegant Kundenpflege mit sinnvollem Marketing verknüpfen. Der Nutzen für die Teilnehmer: Sie werden nicht frontal beschallt, sondern aktiv mit einbezogen, verspricht der Veranstalter: 'Unser Ansatz ist handlungsorientiertes Lernen - dem müssen wir in unserer eigenen Veranstaltung natürlich gerecht werden.'

Besonders interaktiv dürfte der sechste Workshop werden. Hier können die Teilnehmer Elemente aus dem Curriculum für Outdoortrainer ausprobieren und nebenbei einen Einblick in die IHK-zertifizierte Ausbildung bekommen, die Praxisfeld seit gut drei Jahren gemeinsam mit der Deutschen Bahn anbietet.

Die Teilnahme am Forum kostet 175 Euro. Infos und Anmeldung im Internet unter www.praxisfeld.de.

Wer nicht nur schnuppern, sondern gleich voll einsteigen will, kann ab sofort bei KommAktiv, Nieheim, eine neue, umfassende Fortbildung mit handlungsorientiertem Schwerpunkt buchen. Das Programm Outdoor-Trainer in wirtschaftlichen Prozessen startet erstmals am 21. November 2007 und wendet sich speziell an Trainer und Personalentwickler. 'Die Teilnehmer müssen eine Trainerausbildung und Berufserfahrung vorweisen können, denn wir wollen nicht bei null anfangen', erläutert KommAktiv-Geschäftsführer Jörg Friebe. Ohnehin ist das zu bewältigende Programm ziemlich umfangreich: Vermittelt werden praktische Fähigkeiten - etwa für den Aufbau eines mobilen Hochseilgartens oder zum Bogenschießen - ebenso wie Methoden und Konzepte für den Einsatz der Outdoor-Elemente in verschiedenen Trainingsdesigns.

Die Ausbildungsreihe umfasst fünf dreitägige Blöcke und kostet 4.600 Euro. Infos und Anmeldung unter Tel.: 05274-9 52 90-77.

Auch das Programm von Unilog Integrata, Stuttgart, ist um ein Seminar zum Thema reicher. Für die Train-the-Trainer-Ausbildung ist ab sofort das Zusatzmodul Indoor-Outdoor: Einsatz von Low Elements buchbar. Teilnehmer sollen an zwei Tagen lernen, wie sich Lernprozesse mittels erlebnisorientierter Methoden intensivieren lassen. Behandelt werden dabei nicht Klettertechniken und Hochseilübungen, sondern ausschließlich Low Elements, die sich sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen einsetzen lassen. Das erste Seminar startet am 3. Dezember 2007 im Stuttgarter Umland, weitere Termine folgen ab März 2008. Kostenpunkt: 890 Euro. Infos und Anmeldung im Internet.
Autor(en): (lis)
Quelle: Training aktuell 10/07, Oktober 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben