Politisches

Gründerzuschuss

Auf Trainer, die sich selbstständig machen wollen, wartet eine Neuerung: Ab August 2006 können sie auf den so genannten Gründerzuschuss der Bundesagentur für Arbeit (BA) hoffen. Diese neue Leistung löst das bisherige Überbrückungsgeld und den Existenzgründungszuschuss ('Ich-AG') ab. Der Gründerzuschuss soll so aussehen: Für neun Monate wird das Arbeitslosengeld weitergezahlt. Zusätzlich erhält der Existenzgründer eine Sozialabgabenpauschale in Höhe von 300,- Euro. Nach Ablauf der neun Monate ist eine Verlängerung um weitere sechs Monate möglich. Die Neuregelung wurde notwendig, weil der Existenzgründungszuschuss mit dem 30. Juni 2006 ausgelaufen ist.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 07/06, Juli 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben