Newsticker

GRETA

In die Diskussion um die Anerkennung von informell erworbenen Kompetenzen in der Weiterbildungsbranche ist neuer Schwung gekommen. In dem jüngst gestarteten Projekt GRETA des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) werden Verfahren und Instrumente entwickelt, die non-formal und informell erworbene Kompetenzen von Weiterbildnern ermitteln und validieren, was später in ein berufsqualifizierendes Zertifikat münden kann. Ein konkretes Kompetenzmodell soll erstellt werden, an dem sich dann u.a. Trainerausbildungen orientieren können. Das Projekt wird zunächst für drei Jahre vom BMBF gefördert. Weitere Infos unter www.die-bonn.de
Quelle: Training aktuell 05/15, Mai 2015
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben