Newsticker

Führungskräfte für staatlich gefördertes Innovationstraining gesucht

Zum Selbstkostenpreis können 150 Führungskräfte aus kleinen und mittleren Unternehmen in Bayern im April, Mai und Juni 1998 an Innovationsmanagement-Trainings teilnehmen. Mit diesen Seminaren startet das vom Freistaat Bayern und der Europäischen Union geförderte Projekt 'Mit Innovation ins 21. Jahrhundert' in seine zweite und gleichzeitig letzte Phase.
Das Projekt startete im Frühjahr 1997 mit einer empirischen Untersuchung zur Innovationskraft kleiner und mittlerer Unternehmen in Bayern. Mit dem Seminar soll nun ein Beitrag zu einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung im Land geleistet werden.
Unter Federführung des Internationalen Instituts für Lernende Organisation und Innovation (ILOI) in München werden insgesamt zehn dreitägige Termine für das Innovationstraining in München und Bayreuth angeboten. Zu den Themen des Seminars, die u.a. durch Computer Based Trainings vermittelt werden, gehören Instrumente des Innovationsmanagements wie Problemlösungswerkzeuge, Kreativitätstechniken, Erfassung von Kundenerwartungen oder Steuerinstrumente. Durch die Fördermittel des Freistaates Bayern und der EU können circa 150 Führungskräfte für einen Preis von 980 Mark an den Seminaren teilnehmen. Ab Herbst 1998 wird das Seminar dann zum regulären Preis von 1.890 Mark angeboten.
Autor(en): (nbu)
Quelle: Training aktuell 04/98, April 1998
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben