Organisation

Fachbücher schreiben

Mit Langmut zum Longseller

Ein eigenes Buch muss her – und zwar fix. Trainer, Speaker und Coachs, die sich mit dieser Prämisse ans Werk machen, tun sich keinen Gefallen. Denn ein Schnellschuss schadet der eigenen Reputation meist mehr, als er nutzt. Wer bei den wichtigen Punkten auf Geduld und Gedanken-tiefe setzt, kommt hingegen besser ans Ziel.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Der Business-Experte kommt am Telefon sofort zur Sache: 'Ich brauche für meine Speaker-Karriere ein Buch. Aber ich habe keine Zeit, es selbst zu schreiben. Lässt sich da was machen?' Solche Anfragen sind für PR- und Publikationsberater Alltag. Und die Antwort lautet: Ja, da lässt sich etwas machen. Sofern die Voraussetzungen stimmen. Niemand, der spannende Inhalte hat und es versteht, diese auf der Bühne lebendig zu präsentieren, muss sich als Einzelkämpfer in ein Buchprojekt stürzen. Es ist möglich, im Team Themen zu entwickeln, Inhalte zu fokussieren und zu gliedern sowie in einem strukturierten Prozess schließlich auch Manuskripte gemeinsam zu formulieren. Die Voraussetzungen für den Speaker: qualitativ herausragende, frische und originelle Inhalte, exzellente Vorbereitung auf die Zusammenarbeit mit dem Text-Team, Investitionsbereitschaft in PR und Marketing sowie last but not least eine Menge Geduld. Gute Bücher müssen reifen. Mehr noch: Autoren schulden es ihren Werken sogar, diese reifen zu lassen!

Wenn Dienstleister mit potenziellen Kunden über diese Voraussetzungen sprechen, schlägt ihnen oft Unverständnis entgegen. 'Ich brauche das Buch aber sofort', heißt es dann. Oder: 'Ich dachte mir, Sie hören sich einmal einen Vortrag von mir an und machen dann ein Buch daraus.' – Wirklich, selber erlebt! Oder auch: 'Ich habe da schon mal was auf Band gesprochen und meine Assistenz abtippen lassen – das reicht Ihnen doch sicher als Input.' Selbstverständlich kann man auch so – irgendwie – ein Buch fabrizieren. Sie können ja auch eine Kürbissuppe 'kochen', in dem Sie beim Discounter eine Tüte mit einem Instantprodukt kaufen, heißes Wasser aufgießen und fertig. Aber werden Sie so Ihre wichtigsten Geschäftspartner bei einem Dinner begeistern?

Extras:
  • Von der Publikationsstrategie bis zum gelungenen Marketing: Sechs Meilensteine auf dem Weg zum eigenen Buch
  • Service: Hinweis auf drei Fachartikel mit ergänzenden Informationen

Autor(en): Monika B. Paitl, Jörg Achim Zoll
Quelle: Training aktuell 02/13, Februar 2013, Seite 42-44
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben