Markt

Erster deutscher Weiterbildungstag lockte 100.000 Besucher an

Rund 500 Veranstaltungen in 250 Städten - das ist die Bilanz des Aktionstages Weiterbildung, der am 15. Juni 2007 erstmals stattgefunden hat. Die bundesweite Aktion wurde vom Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (BBB) und dem Deutschen Volkshochschul-Verband DVV initiiert. Neben zentral gesteuerten Aktionen wie etwa einer Bildungsmeile in Essen konnten sich alle Weiterbildner in ihren Heimatstädten mit eigenen Aktionen einbringen.

Der Aktionstag war ein voller Erfolg', resümiert Peter Rother. Der BBB-Pressesprecher schätzt: 'Wir hatten rund 100.000 Teilnehmer.' Um Weiterbildung ein Gesicht zu geben, hatten die Initiatoren auch einen Preis ausgelobt. Am Vorabend des Aktionstages zeichneten sie in Berlin sieben 'Vorbilder der Weiterbildung' aus. Geehrt wurde etwa Manuel Werner in der Kategorie 'Die zweite Chance'. Nach zwei abgebrochenen Ausbildungen stand Werner vor dem Nichts, konnte durch einen Berufsvorbereitungslehrgang jedoch wieder eine Lehrstelle ergattern.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - was für den prominenten Laudator, den HSV-Torwart Frank Rost, gelten mag, ist jetzt auch für die Initiatoren des Aktionstages angesagt. 'Eine Wiederholung des Weiterbildungstages ist geplant', berichtet Rother. Zuerst müsse jedoch die Finanzierung besprochen werden. Den ersten Aktionstag hatten die beiden Verbände BBB und DVV alleine finanziert - ein finanzieller Kraftakt, der nicht in Serie gehen soll. 'Vielleicht können wir für die Zukunft Sponsoren gewinnen', hofft Rother.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 07/07, Juli 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben