Newsticker

Erhebung zu 'Supervision als Methode der Personalentwicklung'

Eine Erhebung zum Thema 'Supervision als Methode der Personalentwicklung' hat TELOS, das Institut für Organisationsentwicklung, Supervision und Fortbildung seit Beginn des Jahres durchgeführt. Die Ergebnisse, Auswertungen und Konsequenzen sind nun in einem Bericht zusammengefaßt. Das Fazit der Erhebung lautet:

• Der Prozeßcharakter von Supervision wird in Wirtschaftsunternehmen zwar sehr positiv bewertet, in der Praxis jedoch selten als langandauernder Prozeß durchgeführt. Supervision, verstanden als kontinuierliche, langandauernde Begleitung, ist überall dort einzusetzen, wo der Veränderungs- und Entwicklungsprozeß im Vordergrund steht (z.B. Lean-Management, Lean-Production, Kaizen). Sinnvollen Einsatz findet Supervision bei Führungskräften, Arbeitsteams auf verschiedenen Hierarchieebenen und bei Weiterbildungsfachleuten. Die wesentlichsten Vorteile sind: Beschleunigung von Einstellungsänderungen und die Verfestigung innerer Entscheidungsprozesse.
Autor(en): (eab)
Quelle: Training aktuell 07/94, Juli 1994
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben