Organisation

Einzeln selbstständig
Einzeln selbstständig

Endlich richtig frei!

Der Begriff sagt es bereits: Wer versucht, sich als 'Einzelkämpfer' am Trainings- und Beratungsmarkt zu behaupten, kämpft. Um Aufträge oder ausreichend freie Zeit, um Augenhöhe zur Kundenseite und den großen Beratungshäusern, um Honorare oder die Stundenabrechnung. Giso Weyand kennt ein paar Auswege aus dieser Kampfzone.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Es könnte so schön sein: Die selbstständige Beraterin hat ihren Beruf gewählt, weil sie ihn liebt. Sie beschäftigt sich mit den Themen, die sie interessieren, achtet konsequent darauf, dass Aufträge und Kunden sie intellektuell fordern und weiterbringen. Die Kunden indes sind offen für ihren Rat, fragen förmlich danach und sind dankbar, mit ihr arbeiten zu können. Sie erhält, mit leichten Schwankungen, regelmäßig Anfragen von verschiedenen Unternehmen und kann so selbstbewusst entscheiden, mit wem sie arbeiten möchte und mit wem nicht. Mit Einkaufsabteilungen arbeitet sie nur, wenn sie von Entscheidern deutlich protegiert wird, von Kunden, die für ihre Arbeitsweise kein Verständnis haben, trennt sie sich konsequent.

Da sie für ihre Ergebnisse bekannt ist und den hohen Nutzen, den sie bietet, zahlt man ihr vereinbarte Pauschalhonorare und rechnet diese nicht in Aufwand um. Denn der ist dem Kunden egal, es zählt nur das gute Ergebnis. So kann sie ihr intellektuelles Kapital immer dort einsetzen, wo sie eine große Wirkung mit einem vertretbaren Zeitaufwand ...

Extras:
  • Mehr Wert für Honorare
  • Literaturtipps
Autor(en): Giso Weyand
Quelle: Training aktuell 01/19, Januar 2019, Seite 28-31
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben