Newsticker

Einschneidender Wechsel bei Weiterbildungszeitschriften

Das Jahr 1996 beginnt für die Weiterbildungszeitschriften 'management & seminar' sowie für 'wirtschaft & weiterbildung' mit tiefgreifenden Veränderungen. Silke Bonarius, seit Januar 94 Chefredakteurin der im Verlag Neuer Merkur, München, erscheinenden 'management & seminar', wechselt zur Deutschlandzentrale der international tätigen Unternehmensberatung Boston Consulting Group und wird dort die Position eines Communication Manager übernehmen. Nachrücken wird zum 1.1.96 Reiner Wolf, der bisher als Redakteur der Zeitschrift fungierte. Zusätzlich wird die Redaktion durch Stefan Buscher verstärkt, da auch die Redakteurin Karin Neal aufgrund familiärer Prioritäten dem Verlag zur Zeit nicht zur Verfügung steht.

Mit dem Max Schimmel Verlag, Würzburg, hat die 'wirtschaft & weiterbildung' zwar den Verlag, nicht jedoch den Verleger gewechselt. Man habe die Zeitschrift 'in Lizenz übernommen' äußerte sich Martina Schimmel-Schloo, Chefredakteurin des bisherigen Max-Schimel-Flagschiffs 'acquisa', zum Neuerwerb. Helmut Jünger wird weiterhin als Herausgeber fungieren. Redaktion, Anzeigenabteilung und Vertrieb sollen jedoch in Würzburg angesiedelt werden. Chefredakteurin der 'wirtschaft & weiterbildung' wird Sabine Rittmeyer, bisher Redakteurin der 'acquisa'. Sie hat sich als vordringliche Aufgaben vorgenommen, das Layout der Zeitschrift klarer zu strukturieen uund inhaltlich verstärkt auf Themen der persönlichen Qualifizierung und Karriereplanung einzugehen. Zunächst gelte es jedoch, die 'Januar-Ausgabe zu stemmen'. Noch in der Dezemberausgabe hatte der bisherige Chefredakteur Gerhard E. Ortner die Ergebnisse der im Heft zuvor durchgeführten Leseranalyse unter dem Titel 'Weiter auf dem richtigen Weg' kommentiert und hinsichtlich der Wünsche und Anregungen der Leser versprochen: 'Wir arbeiten dran.' Diese Aufgabe überläßt er nun doch lieber der Nachfolgerin - vermutlich, weil seine optimistische Selbsteinschätzung mit den harten Fakten nicht so ganz zusammenpaßt: Laut IVW-Auflagenlliste (IVW = Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) ist die verkaufte Auflage der Zeitschrift innerhalb von zwei Jahren um nahezu die Hälfte eingebrochen.
Autor(en): (jgr)
Quelle: Training aktuell 01/96, Januar 1996
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben