Termine für Trainer

EADL-Konferenz 2003: The Learning Business in a Changing World

Zum ersten Mal seit zehn Jahren findet die jährlich veranstaltete Konferenz der European Association for Distance Learning (EADL) wieder in Deutschland statt. Das Motto der Veranstaltung vom 14. bis 16. Mai 2003 in Hamburg: 'The Learning Business in a Changing World. Survival of the Fittest'. Entsprechend werden aktuelle und anstehende gesellschaftliche Veränderungen sowie deren Auswirkungen auf Unternehmen und Lernende thematisiert. Wie Fernlerninstitute auf diese veränderten Bedingungen reagieren müssen und welche Lösungsmöglichkeiten sie dafür bereithalten, sind weitere Punkte, die diskutiert werden sollen.

Die Veranstalter - der Deutsche Fernschulverband e.V. sowie fünf private deutsche Fernschulen und -hochschulen - haben zu diesem Zweck über 20 Experten aus Europa und den USA geladen. Burkhard Lehmann, Geschäftsführer des Zentrums für Fernstudien und universitäre Weiterbildung der Universität Karlsruhe, vertritt in seinem Vortrag 'Kursdesign in der Sackgasse?' z.B. die These, dass der wissenschaftlich-vorgeplante Lehrplan ausgedient hat: Der Lernende wolle heutzutage vielmehr selbst die Zusammenstellung der Inhalte bestimmen. Möglichkeiten, ihm diesen Wunsch zu erfüllen, will Lehmann vorstellen. Ebenfalls zu den Referenten zählt Richard Straub, Director of e-Learning Solutions, IBM Europe, Middle-East and Africa. Er setzt sich in seinem Vortrag 'Die lernende Gesellschaft ist im Kommen' mit der Frage auseinander, wie neue Techniken der Wissensvermittlung eine individuelle Begleitung von Lernenden ermöglichen können.

Die Konferenzteilnahme kostet 840,- Euro. EADL-Mitglieder zahlen 740,- Euro.
Autor(en): (stb)
Quelle: Training aktuell 04/03, April 2003
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben