Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag E-Learning-Branche
© Imagesource

Jetzt wird's international

E-Learning-Branche

Die E-Learning-Branche hierzulande wächst, wie eine aktuelle Studie belegt. Selbst wenn die konkreten Zahlen mit einer gewissen Vorsicht zu genießen sind, ist doch ein positiver Trend klar erkennbar. Auch im internationalen Wettbewerb stehen deutsche Anbieter gut da. Training aktuell mit den wichtigsten Branchenentwicklungen.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

Er wächst und wächst und wächst … Der deutsche E-Learning-Markt hat zum dritten Mal in Folge im zweistelligen Prozentbereich zugelegt, so das Ergebnis des aktuellen E-Learning-Wirtschaftsrankings vom MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung. Mit 582,1 Millionen Euro 2013 ist der Umsatz um 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das hat zumindest Studienherausgeber MMB kalkuliert. Allerdings beruhen diese Zahlen auf einer Erhebung, bei der die Geschäftsentwicklung der Studienteilnehmer auf die gesamte Branche hochgerechnet wurde – insgesamt 250 Unternehmen, wie MMB schätzt.

Heikel daran: An der aktuellen Studie haben sich lediglich 30 E-Learning-Anbieter beteiligt – weniger als je zuvor, wie MMB selbstkritisch anmerkt. Ob sich daraus repräsentative Aussagen über die gesamte Branche generieren lassen, ist zumindest umstritten. Branchenkenner Jochen Robes etwa hält diese Stichprobe für zu klein.

Außerdem bemängelt er, dass es in dem Ranking keine scharfe Trennung gibt zwischen klassischen E-Learning-Unternehmen und anderen Bildungsanbietern, die nebenbei auch ein paar elektronische Angebote im Portfolio haben. 'Das führt dazu, dass sich heute fast jedes Bildungsunternehmen an dieser Erhebung beteiligen kann, denn die meisten werden mit irgendeiner Form von E-Learning Umsatz erwirtschaften', kritisiert Robes in seinem Weiterbildungsblog.

Extras:

  • Studienergebnisse zu den Bereichen Internationalisierung und Zielgruppen
  • Literaturtipps: Bezugsquellen für 2 Studien

Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 12/14, Dezember 2014, Seite 09 - 11 , 7650 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 12/14:

Bild zur Ausgabe 12/14
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier