Newsticker

Dreifaches Know-how für den HR-Manager als Business-Partner

Die Personalarbeit von morgen wird heute vorbereitet -genauer gesagt, im Juni 2007. Denn dann laden gleich drei Veranstaltungen HR-Manager und Personalentwickler dazu ein, sich mit den zukünftigen Herausforderungen an ihre Rolle zu beschäftigen. Dass diese schon dabei ist, sich zu verändern, zeigt die Tatsache, dass alle drei Anbieter den Personaler als Business-Partner des Managements verstehen und ihn als solchen in den Mittelpunkt ihres Programms stellen.

'Diese Ausrichtung ist nicht neu, sondern schon vor fast zehn Jahren mit dem Konzept des Performance Improvements aus den USA gekommen', erklärt Susanne Fiedler vom Kommunikations Kolleg Andernach. Inzwischen hat der Ansatz jedoch an Popularität gewonnen. Viele Personalentwickler haben sich schon von der Rolle des reinen Schulungsverwalters verabschiedet und versuchen stattdessen, einzelne Maßnahmen mit den Strategieanforderungen, den Arbeitsbedingungen und den Evaluationserwartungen so effizient zu verzahnen, dass sie direkt zum Unternehmensergebnis beitragen. 'Wie dies in der Praxis aussieht, hängt allerdings stark vom jeweiligen Unternehmen ab', schränkt Fiedler ein.

Beispiele für solche Umsetzungen stellt alljährlich das vom Kommunikations Kolleg veranstaltete Internationale Management-Forum unter dem traditionellen Motto 'Fit for tomorrow: Personal- und Organisationsentwickler als Business Partner' in Andernach vor. Am 20. und 21. Juni 2007 stehen erfolgreiche PE-Konzepte, Branchentrends und kollegiales Networking in der Villa Michels auf der Tagesordnung. Teilnahmegebühr: 995 Euro, Infos unter www.kkag.com.

Zeitgleich findet das neue Seminar der Deutschen Experten-Akademie in Frankfurt unter dem Titel 'Der Personalleiter der Zukunft' statt. Schwerpunkte sind die Gestaltung von Veränderungsprozessen und die Stärkung der Rolle von Personalern, die zunehmend zu multifunktionalen Prozessmanagern werden. Kosten: 1.190 Euro, Infos unter Tel.: 089-12 23 89-490.

Die Personalarbeit von morgen sichern und fördern will auch das Intensiv-Seminar 'Kompetenzmanagement für HR-Businesspartner' von Management Circle, das am 26. Juni 2007 in Frankfurt Premiere hat. Insbesondere geht es dabei um den Wandel des Rollenverständnisses der HR in den vergangenen Jahren sowie um Weiterbildungskonzepte und mögliche Karrierewege für die Entwicklung vom Personaler zum strategischen Business Partner. Teilnahmegebühr: 1.145 Euro, Infos per Telefon.
Autor(en): (lis)
Quelle: Training aktuell 05/07, Mai 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben